Birgit Helterhoff

 Landschaftsmalerei

Birgit Helterhoff

Vita:

Birgit Helterhoff, in Berlin geboren, studierte Kunstpädagogik und arbeitet als Lehrerin in Berlin-Kreuzberg.

Mal- und Zeichenunterricht nahm sie bei André Bednarzcyk (Berlin), Hella Rost (Berlin) und Helga Hentschel-Holterdorf + (Worpswede).

Über die Werke:

Dramatische Himmel, weite Landschaften, die Vielfalt und Kraft der Bäume und natürlich die Pracht der Blumen verführen mich zum Malen.
Ich verwende – abhängig vom Motiv – verschiedene Materialien. Pastellkreiden vermische ich mit Aquarellfarben oder Aquarell mit Chinatusche: Das Fließende, Weiche (Wasserfarben) lasse ich mit dem Harten, Begrenzten (Federzeichnung) zu einer Einheit verschmelzen. So wie es gerade zur Stimmung der Natur oder zu meiner eigenen Stimmung passt.
Ich experimentiere gern mit Materialien und Malgründen, z. B. getöntem Ingres-Papier oder Pappe für Aquarell, so dass immer wieder neue Effekte entstehen.
Künstlerische Anregungen hole ich mir bei den alten Meistern und bei den Impressionisten. Besonders geprägt haben mich Karl Hagemeister, Maler der Berliner Sezession, und die Brücke-Maler Emil Nolde und Karl Schmidt-Rottluff.
Ich male gern im Umland von Berlin und in Norddeutschland (Worpswede, Ostseeküste: Darß). Wegen des einzigartigen Lichts zieht es mich aber auch immer wieder in die Provence.

Einige Bilder sind direkt in der Natur entstanden, andere im Atelier, wo ich aus meinen Skizzen und Fotos die Naturstimmung wieder hervorzaubern möchte.

Auftragsarbeiten:

  • Ausstellungsmöglichkeiten mit Landschaftsmalerei
  • Malkurse in Allen Maltechniken und Drucktechniken
  • Führung von Malausflügen ins Havelland
  • Ausführungen von Auftragsarbeiten

Direktkontakt: mail: info@havelland-kunst.de    fon: 0160/98064449

Comments are closed.